Unser Waldkindergarten – eine Elterninitiative

Anforderungen an die Eltern 

Die Eltern müssen sich bewusst für den Waldkindergarten entscheiden. Das bedeutet: AKTIVE MITARBEIT und die Bereitschaft das Projekt nach besten Kräften zu unterstützen!

Der Waldkindergarten wird als Elterninitiative geführt. Aus diesem Grund übernehmen die Eltern die organisatorische und administrative Verantwortung für den Kindergartenbetrieb. Die Kindergartenarbeit wird aktiv mitgestaltet. Deshalb bringt sich jeder gemäß seiner Fähigkeiten und Kompetenzen ein. Die Grundsätze der Elternarbeit sind Transparenz, Effizienz und Engagement.

Aufgabenbereiche der Eltern 

  • Verantwortung der Eltern für die Kinder, wie witterungsbedingte Kleidung, gesundes Frühstück, Sicherheit in den Fahrgemeinschaften, pünktliches Bringen und Abholen um den Kindergartenbetrieb nicht zu stören 
  • Organisation von Kindergartenaktionen z.B. Teilnahme und Dienst am Schneewittchenfest und Lohrer Weihnachtsmarkt; Holzaktion (spalten und aufsetzen von Brennholz für den holzbefeuerten Küchenherd)
  • Koordination und Übernahme von Elterndiensten bei Ausfall einer Erzieherin: Beinhaltet das Mitgehen während der Kindergartenzeit und das Beaufsichtigen und Betreuen der Kinder im Kindergartenbetrieb (z.B. Unterstützung bei Toilettengang)
  • Wartung, Reinigung und Instandhaltung des kindergarteneigenen Bestands, wie Frühstückstischkreis, Handwägen, Schutzhütte und der Außenanlage (Durchführung am jährlichen Reparaturtag)
  • Putzdienst Die Eltern holen Samstags im wöchentlichen Wechsel das benutzte Geschirr und die schmutzigen Handtücher und bringe diese frisch gespült/gewaschen Montags wieder mit; die Hütte wird von den Eltern gekehrt bzw. nebelfeucht gewischt und bei Bedarf die Fenster gereinigt; das Inventar wird nebelfeucht abgestaubt.
  • Wasserdienst Der Kindergarten hat keinen Anschluss an das öffentliche Trinkwassernetz. Die Eltern bringen deshalb im wöchentlichen Wechsel täglich einen 5-Liter-Kanister heißes Wasser im Kindergartentrolly morgens mit für das tägliche Händewaschen vor dem Frühstück / nach Toilettengang.
  • verpflichtende Teilnahme an den Elternabenden 
  • Mitgestalten des Kindergartenalltages durch Einbringen und Umsetzen neuer Ideen 
  • Mitarbeit im Elternbeirat 
  • Informationen sind sowohl Hol- als auch Bringschuld der Eltern und der Erzieherinnen 


Ein Tag im Waldkindergarten – gestaltet von den Vorschülern 2011: