Rotkehlchen

In den vergangenen 4 Wochen durften unsere Waldkinder ein einmaliges Schauspiel miterleben: Ein Rotkehlchen 🐦 hatte in einem Regal auf der Terrasse ein Nest gebaut und insgesamt 6 Eier ausgebrütet. Das Nest befand sich auf Augenhöhe der Kinder, so konnten diese die Entwicklung der kleinen Rotkehlchen mit respektvollem Abstand von Beginn an hautnah miterleben. Da die Jungvögel jetzt ausgeflogen sind, dürft nun auch ihr an diesem wunderbaren Erlebnis teilhaben. 😀🐦🥰

Regenbogengrüße während Coronapandemie

„Wir wünschen euch einen Regenbogen 🌈, der Hoffnung gibt und Brücken schlägt und euch mit seinen Farben durch den Alltag zu uns in den herrlichen Wald trägt.“

In diesem Sinne haben unsere Waldfamilien in den letzten Wochen ein Zeichen gesetzt, dass wir – auch in dieser ungewöhnlichen Zeit – alle miteinander verbunden sind… in der Hoffnung und Erwartung auf ein baldiges Wiedersehen im Wald. 🙏🤩🐝🌲🐿🍀🌺

Wir freuen uns sehr, dass unser Eingangsbereich durch unsere Waldwichtel mit ihren selbst gemachten regenbogenfarbenen 🌈 Stöcken geschmückt wurde! 🥳

Das habt ihr toll gemacht!

März 2020 – Shutdown Covid-19

Auch wir haben aufgrund Corona momentan geschlossen. Damit es euch in dieser herausfordernden Zeit und vor allem den Kids daheim nicht langweilig wird, haben wir hier ein paar Ideen zusammen gestellt, die ihr leicht mit euren Kleinen nach basteln könnt. (Fotos Quelle: Pinterest) 🥳

Viel Spaß dabei! 🤩💚🌈

Bleibt zu Hause und vor allem: bleibt gesund! 🙂🙏

Einblick 2020

Zwei unserer Waldkinder haben unserem alten, knorrigen ausgehöhlten Baum neues Leben eingehaucht. 😉  Unser „Schutzkrokodil“, wie es die Kids getauft haben, bekam mit Hilfe der Filztechnik sein wachsames Auge und mit weißer Acrylfarbe seine messerscharfen Zähne. 🐊🐊🐊

Die Kinder lernen dabei, ruhig zu sitzen, konzentriert zu arbeiten und trainieren gleichzeitig die Auge-Hand-Koordination und Feinmotorik.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen! 😍

Einblick Januar 2020

Für unsere gefiederten Freunde haben wir kleine Tontöpfchen als Basis für die Vogelfutterstationen genommen und mit Kernen in Kokosfett gefüllt. 🦅🐦🦉 Vielen Dank an Fam. W., die uns die Tontöpfchen dafür zur Verfügung gestellt hat! 🤩

Wer hoch hinaus will, braucht manchmal ein Hilfsmittel. Wenn keines da ist, wird nicht lange überlegt, sondern die Ärmel hochgekrempelt und selber eine Leiter gebaut. Wie wir finden – kann sich sehen lassen und funktioniert einwandfrei! 🥳🔨

Weihnachtsfeier, 20.12.19

Mit unserer kleinen Weihnachtsfeier 🎄verabschieden wir uns für dieses Jahr und sagen allen von 💕 DANKE, die uns im vergangenen Jahr unterstützt und zum Gelingen unseres Projektes „Schutzhütte“ beigetragen haben!

Ein besonderer Dank unserem tollen Team, ohne den der Waldkiga nicht der wäre, der er ist. 🥰

Wir wünschen allen ein schönes Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und guten Rutsch 🎆 ins neue Jahr! 🥳

Lehmkartoffeln

Diese Woche haben wir etwas ganz besonderes zubereitet, was einige Kinder noch gar nicht kannten: Lehmkartoffeln. Dafür haben wir die Kartoffeln schön im Lehm gematscht und ins Lagerfeuer gelegt. Die waren sooo lecker! ???

Weihnachtsmarkt

Am 16.+17.11.19 durften wir unsere selbst gemachten süßen Waffeln mit verschiedenen Toppings, hausgemachte Kuchen ??? dazu heiße Getränken ☕️ und selbst gemachten Honig ???? beim diesjährigen Weihnachtsmarkt des Sägewerks Mehling & Wiesmann verkaufen.

Der Erlös ging natürlich wie immer zugunsten unserer kleinen Waldwichtel! ???

Vielen Dank an dieser Stelle dem Imker für seine Spende und an alle unsere fleißigen Helfer*innen für ihr Engagement! ?

Sankt Martin

Mit unseren selbst gebastelten Laternen sind wir in der Dämmerung durch den mit Kerzen beleuchteten Wald ????? zu unserer Schutzhütte gelaufen. An den Stationen haben wir verschiedene Lieder gesungen. Angekommen am Waldplatz haben wir unsere Eltern mit einem einstudierten Schattenspiel überrascht. ?
Klasse Leistung, liebe Kinder!!! ?
Für das leibliche Wohl hatten alle Eltern für unser Buffet Fingerfood ?????, Kinderpunsch ☕️und heiße Suppe ? mitgebracht. ?

Auf Entdeckertour

Heute haben wir auf unserer langen Wanderung durch den laubbehangenen Buchenwald ??? einen neuen Waldplatz entdeckt, den wir nun regelmäßig besuchen wollen. Die Kinder haben ihn in demokratischer Abstimmung „Indianerwald“ getauft. Hugh.

Natürlich brauchen unsere kleinen Indianer auch dort einen Platz für kleine Pausen – deshalb wurde in Teamarbeit sogleich mit dem Sammeln von geeigneten Ästen und Zweigen für ein richtiges Indianertipi begonnen. ?